AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1. Die Zimmerbestellung des Gastes beim Vermieter stellt einen verbindlichen Auftrag und eine verbindliche Vollmacht zum Abschluss eines Beherbergungsvertrages dar. Der Gast versichert, für die mitangemeldeten Teilnehmer bevollmächtigt und vertretungsberechtigt zu sein und erkennt auch für die übrigen Teilnehmer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

2. Mit der Reservierungsbestätigung kommt zwischen Gast und Vermieter der Beherbergungsvertrag zustande, an dessen Einhaltung beide Seiten gebunden sind. Mit der schriftlichen Reservierungsbestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 25% des Übernachtungspreises fällig. Der Restbetrag wird spätestens bei Schlüsselübergabe fällig.

3. Die Ferienwohnung steht dem Gast am Anreisetag ab 13:00 (oder nach Vereinbarung) Uhr zur Verfügung und muss am Abreisetag bis spätestens 11:00 Uhr besenrein an den Vermieter übergeben werden. In allen Räumen der Ferienwohnung gilt Rauchverbot.

4. Eine Nichtinanspruchnahme der bestellten Zimmer entbindet den Gast nicht von der Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Vermieter. Auch im Falle eines Rücktritts, der schriftlich erklärt werden muss, werden Stornokosten berechnet.